Am Ende des Schuljahres, wenn alle Arbeiten geschrieben und alle Noten gemacht sind, dann ist es mal Zeit für was anderes: In kleineren Lerngruppen arbeiten, sich mal aussuchen, was man gerne machen würde (nicht unbedingt Mathe, Deutsch oder Englisch). Nicht nur für unsere SchülerInnen, auch für die Lehrkräfte stellen die Projekte eine Abwechslung zum Schulalltag dar.

Damit eine gute Klassengemeinschaft entstehen kann, sammeln die SchüleriInnen der Park-Realschule im Klassenverband immer wieder Erfahrungen, die die Gruppe stärken. Hierbei ist es uns wichtig, dass dies auch außerhalb des schulischen Umfelds passiert. Neben derZusammenarbeit mit den Jugendhäusern vorort, ist die Kooperation mit "move&do"ein wichtiger Baustein im erlebnispädagogischen Training unserer Schule.

Nach Umzug und Corona-Pause, durfte am Freitag, den 22.07.22 endlich wieder ein Schulfest stattfinden. Trotz hohen Temperaturen fanden zahlreiche Eltern, SchülerInnen und Ehemalige an diesem Freitagnachmittag den Weg an die Schule und es war spürbar, dass es mal wieder an der Zeit war, gemeinsam zu feiern.

Nach zweijähriger Coronapause fand am Freitag, den 15.07.2022, wieder der alljährliche und bei den Schüler*innen begehrte Sporttag im Vitadrom Feuerbach statt. Die Kooperation mit dem Vitadrom besteht nun schon seit einigen Jahren und ist ein Highlight zum Schuljahresende. Das Sportstudio stellt uns für unser Event alle Räumlichkeiten und den Außenbereich exklusiv zur Verfügung.

Für gut 90 Schülerinnen und Schüler der Park-Realschule endete das Schuljahr 21/22 bereits am vergangenen Freitag. Und nicht nur das. Mit der Übergabe der Abschlusszeugnisse ging die Schulzeit an der Park-Realschule für die drei Abschlussklassen der Realschule und die Abschlussklasse des Hauptschulzuges offiziell zu Ende.