Auch im aktuellen Schuljahr wollen wir Sie an dieser Stelle wieder zu aktuellen Entwicklungen und Regelungen betreffend des Schulbetriebs in Corona-Zeiten informieren. Wir möchten Sie bitten, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen. Wir geben den aktuellen Stand der Seite an, damit Sie erkennen, ob es Neuerungen gab.
WICHTIG: Informationen zur Lockerung der Maskenpflicht Stand aktuell 20.06.2021 (10:29 Uhr)

Am Freitag, den 26.02. sollte unser Tag der offenen Tür stattfinden. Leider bleiben die Türen aufgrund der derzeitigen Corona-Lage geschlossen. Trotzdem wollen wir Sie so gut wie möglich über unsere Schule informieren.
Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite.

Liebe SchülerInnen, Liebe Eltern,

leider beginnen wir das neue Jahr wieder im Homeschooling. Für die ersten Tage, wollen wir euch an dieser Stelle immer wieder ein paar kleine Tipps für den Umgang mit den Lernplattformen geben.

Am Dienstag liefen die Lernplattformen trotz noch größerem Ansturm stabil. Wir sind guter Dinge, dass dies so bleibt. Mehr auf dieser Seite. Aktuell: 13-01-2021

Nun ist es leider wieder soweit: Die Schulen dürfen nicht in gewohntem Umfang öffnen und vielen dürfte klar sein: Verlängerte Ferien sind das nicht! Wir wollen hier ein paar Tipps und Hilfestellungen geben, wie ihr diese Zeit besser meistern könnt und wo ihr Hilfe findet, wenn die Situation für euch zu schwierig sein sollte.

Wie in den vergangenen Jahren arbeiten wir auch in diesem Jahr wieder mit den Experten von Coaching4Future zusammen. Die Idee ist es, unseren SchülerInnen moderne Arbeitsprozesse näher zu bringen und sie für Berufe im MINT-Bereich zu begeistern. Aus diesem Grund machte auch in diesem Jahr einer der beeindruckenden Workshop-Trucks an unserer Schule Halt. Nach dem im letzten Jahr der "Expedition D" Truck einen Testlauf an unserer Schule machen durfte, konnten unsere SchülerInnen in diesem Jahr im "Discover Industry"-Truck experimentieren.

Im vergangenen Jahr mussten wir aufgrund der Corona-Situation sehr schnell reagieren und haben daher verschiedene Möglichkeiten ausprobiert, um mit unseren SchülerInnen Kontakt zu halten und Unterrichtsinhalte zu vermitteln. An einigen dieser Plattformen wollen wir auch in Zukunft festhalten und diese noch weiter ausbauen und um zusätzliche digitale Möglichkeiten ergänzen. In den vergangenen Monaten haben wir die Plattformen überarbeitet und erweitert.

Wir sind ganz vorne mit dabei! Beim landesweiten NANU-Wettbewerb können jedes Jahr alle Realschulen Baden-Württembergs teilnehmen und dabei naturwissenschaftlichen Fragestellungen nachgehen. Trotz erschwerten Bedingungen durch die Corona-Krise erreichten die SchülerInnen unserer Naturwissenschafts-AG mit ihrem Projekt "Rettet den Max-Eyth-See" eine sensationelle Platzierung unter den besten zehn Teilnehmern.