• eingang.jpg
  • hofneu.jpg
  • instant acts.jpg
  • interim.jpg
  • jufa.jpg
  • kanu.jpg
  • lern.jpg
  • luftbild.jpg
  • modulschnee.jpg
  • segeln.jpg
  • wander.png

Am Freitag, den 31.03.2023, machte sich die Klasse 6a gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Frau Wiederkehr und Frau Schlindwein auf den Weg zum Feuerbach nach Zazenhausen, um ein spannendes Projekt durchzuführen: Eine Gewässeruntersuchung.

Ziel der Gewässeruntersuchung war es, herauszufinden, ob der Feuerbach renaturiert ist, wie schnell das Wasser in diesem Gewässer fließt und für welche Tiere er einen Lebensraum bietet.
Im Vorfeld wurden im Rahmen des BNT-Unterrichts Planungen durchgeführt und Aufgaben vergeben, sodass vor Ort direkt mit der Durchführung des Projekts begonnen werden konnte.
Der Forschergeist der SchülerInnen war schnell geweckt. Voller Tatendrang gingen sie an die Untersuchung heran und kamen unter Anleitung zu erstaunlichen Ergebnissen.
Besonders begeistert waren die SchülerInnen, als sie die Lebewesen im Feuerbach genauer ansehen und bestimmten konnten. So hatten die SchülerInnen die Chance, mit den mitgebrachten Keschern unter anderem einen Frosch, einen Molch und eine Fliegenköcherlarve zu fangen, welche selbstverständlich im Anschluss an die Beobachtung wieder sanft ins Gewässer entlassen wurden. Das Ende des Projekts bildete der kurze Fußweg zum Froschteich, in dem zahlreicher Froschlaich gefunden wurde.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.